Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/in-vas-mani

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Das Schicksal ist ein mieser Verräter ...

Gleichnamiges Buch habe ich von John Green gelesen und kann es nur in den höchsten Tönen loben. Es ist zwar Jugendliteratur, behandelt aber das Thema Krebs, so dass sich sicherlich der ein oder andere Erwachsene noch eine Scheibe von den Charakteren im Buch abgucken könnte. Ich finde es schön, dass ein so grausames Thema trotzdem Anklang in unserer Gesellschaft findet, bei der Weggucken und das Ignorieren meist eher betrieben wird als Aktivismus. Allerdings habe ich auch ein bisschen Angst, dass das Buch einfach nur gelesen wird, als eine Art Voyeurismus - so nach dem Motto - wer stirbt von den Protagonisten als Erstes?

Als Weiteres Buch habe ich heute "eine wie Alaska" vom selben Autor gelesen. Hm, ich fand es definitiv nicht so gut wie das "Schicksals-Buch". Zum Einen fand ich es langweilig, dass wieder das Thema "Tod von näherstehenden Personen" behandelt wurde und das Thema "Religion" wurde für meine Verhältnisse zu ausführlich behandelt und als jemand der die Kirche meidet ist das eher nicht mein Fall.
Missversteht mich nicht - ich finde die architektonischen Bauwerke von den unterschiedlichen Religionen erstaunlich und beeindruckend - aber mehr kann ich damit einfach nicht anfangen. Ich toleriere Menschen, die sich in ihrem Glauben bestärken und damit ein gutes Gefühl haben - für mich ist es nichts.
15.8.14 22:11
 
Letzte Einträge: Notar, TGIF, Sexy, Känguru Hörbuch, Mies, Gedanken am Sonntag


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung