Startseite
    Kopf und Herz
    Gedichte
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   5.04.19 11:35
    Wäre nur die Frage, wiev
   5.04.19 11:36
    Wäre nur die Frage, wiev
   5.04.19 11:36
    Wäre nur die Frage, wiev
   5.04.19 11:36
    Wäre nur die Frage, wiev
   6.04.19 02:07
    Keine Ahnung: Ich ess ke
   7.04.19 18:50
    Du sprichst meinem Zahna


https://myblog.de/in-vas-mani

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Lügen

Heute Abend war Pizza Tag. Als Belohnung für einen harten Arbeitstag. Ich habe mich richtig darauf gefreut: den knusprigen, dünnen Boden, den saftigen Belag, den zerlaufenen Käse. Nach drei Stücken war mir jedoch der Appetit vergangen, weil ich schon wieder daran denken musste, dass ich heute gelogen habe. Ich bin ein ehrlicher Mensch, aber lügen kann ich trotzdem - und leider auch glaubhaft. Genutzt wird das Repertoire eigentlich nur bei Fragen nach Geburtstagsgeschenken oder Altersangaben.

Heute hat mich jemand gefragt, ob ich wüsste, wie es um seinen Arbeitsvertrag steht, da derzeit Budgetkürzungen sind. Ich habe das verneint, obwohl ich weiß, dass uns besagter Mensch zur Jahresmitte verlassen muss. Zum Einen wollte ich das nicht vor seinen Kollegen sagen, zum Anderen habe ich nicht die Rolle des Vorgesetzten inne und bin nicht weisungsbefugt. Ich habe versprochen unseren gemeinsamen Chef zu fragen, was ich auch tun werde.

Trotzdem nagt es an mir und ich ärgere mich, dass die Kommunikation so schlecht ist, dass ich lügen musste. Genauso wie es die betroffene Person rechtzeitig erfahren sollte, damit sie planen kann. Aber was wäre die Alternative gewesen: es einfach hinauszuposaunen käme einer Bloßstellung gleich. 4-Augen-Gespräch obwohl man nicht der Chef ist, aber eben das Wissen hat? Genauso unglücklich.

Ich habe immer mehr den Eindruck, dass die zwischenmenschliche Kommunikation hapert oder die Gutgläubigkeit von Menschen immer mehr als Schwäche ausgelegt und ausgereizt wird.
16.1.19 19:47
 
Letzte Einträge: Bettruhe, Schönheit , Rosinenbrot, Der stille Ort, Parabel der Frösche


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung