Startseite
    Kopf und Herz
    Gedichte
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
    thea-klavier
    lebenslabyrinth
    - mehr Freunde


https://myblog.de/in-vas-mani

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Veränderungen

Kennt ihr das, wenn ihr euch etwas wünscht und ein Ziel setzt, diesen Wunsch zu erreichen und dann passiert das? Tatsächlich? Ohne geträumt zu haben?
Ich habe länger nicht geschrieben, weil ich wie so oft einfach in meiner Arbeit versumpft bin und danach keinen Bildschirm mehr sehen wollte. Aber die ganze investierte Zeit hat sich gelohnt.

Zum Einen bin ich jetzt im Kundenprojekt meiner Wahl und habe dort gestartet. Parallel habe ich aber auch viele andere Themen weiter gebracht. Der Bachlauf im Garten ist fertig und mündet plätschernd in ein kleinen Teich mit kleinen Kois und winzigen Goldfischen. Das freut den Kater, der sich im Bambus neber dem Teich oft für ein Nickerchen einfindet.

Am Mittwoch Abend hat mich das Management zum Gespräch gehabt für eine Beförderung und ich habe bestanden. Auf der einen Seite kann ich das immer noch nicht glauben, weil ich darauf die letzten Jahre hingearbeitet habe, zum Anderen mache ich mich schon wieder verrückt, weil ich mich frage, was jetzt für Aufgaben auf mich zukommen und ob ich denen gewachsen bin. Ich wollte immer eine Führungskraft werden. Jetzt bin ich es demnächst, wenn sie es offiziell verkünden, und frage mich was ich jetzt damit anfangen werde. Wird es so sein, wie ich es mir vorgestellt habe?

Ich habe mein Ziel erreicht und jetzt habe ich Muffensausen, ob ich dem allem gerecht werden kann. Wäre ich ein Mann würde ich mir vermutlich einfach nur auf die Brust klopfen und sagen „war längst überfällig“, aber ich analysiere schon wieder und male mir irgendwelche Horror Szenarien aus, die nur in meinem Kopf stattfinden, statt mich einfach zu freuen. Und was mich am meisten frustriert ist, dass wenn man sich privat unterhält, es ganz Viele gibt, die sich so unter Druck setzen ... wegen Klausur, wegen Job, wegen Studium und und und... die Liste ist endlos, da es immer ein ehrgeiziges Ziel gibt. Was also tun?

Ich glaube, wenn ich mich selbst beraten müsste, würde ich sagen, überlege dir was du möchtest und was dir wichtig ist und probiere es für dich aus. Stelle dich selbst nicht in Frage. Dein Umfeld wird dir schon Feedback geben, so dass du weißt woran du bist. Solang du damit glücklich bist, mach weiter...
7.9.20 22:27
 
Letzte Einträge: Abgestumpft , Es gibt immer.., Jein, Wie Gott , Es spukt


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dorehn (13.9.20 00:41)
Herzlichen Glückwunsch u.alles Gute für d.neuen Arbeitsbereich! - vor allem e.klaren Kopf ohne unbegründete Sorgen...
Viele Grüße (auch) von meinem Kater Flo - der schaut gerade, was ich zu später Stund noch so mache - und von mir, Dorehn


In-vas-mani (17.9.20 17:24)
Vielen Dank 😊 ja zu der Stunde hätte mein Kater auch geguckt...und vermutlich dann die Gunst der Stunde genutzt, um draußen auf die Pirsch zu gehen *party*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung